Free Shipping On All Items Until December 6.

JazznMore

Nochmals wenige Töne, dieses Mal aber langgezogen, vom Blech, genauer drei Tubas, übereinandergelegt, mikrotonal, schwer. Es braucht diese Länge, um die tonliche Feinheit aufzuzeigen. Ähnliches hatten wir auch schon. Das erste Stück des englischen Komponisten und Tubisten Robin Hayward heisst ”Bite of the Orange”, das zweite ”Violet Orange”. Es ist schwierig, den Unterschied zwischen diesen Farben festzumachen, aber wie dann das dritte Stück ”Violet Man” (Gesamtdauer der CD: 25 Minuten) allmählich in die Tiefe absinkt, ist schon von einer gewissen Imposanz.